13. März 2020

3D-Printmold

„PrintMold“ ist eine gemeinschaftliche Entwicklung des Fraunhofer-Instituts für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM in Dresden und der enesty GmbH. Sie ermöglicht die Herstellung von Kühl- und Kontureinsätzen mit 3D-Siebdruckverfahren. Diese Technologie ist
wirtschaftlich, hochgenau und speziell für Mehrfachwerkzeuge mit konturnahen Kühlkanälen geeignet. Durch die Kombination mit geeigneten Temperiermedien, im Speziellen Gas und Wasser, verschieben sich die Anwendungsgrenzen für die Herstellung leistungsstarker Spritzgusswerkzeuge.

Die neue Temperierungsgeneration enesty Temperierung 4.0® regelt und überwacht die Kühlmedien in den einzelnen Kühlkreisläufen der Werkzeuge mittels 1.0.-Link und RFID-Technik. Dadurch lassen sich Fehlerquellen minimieren sowie Zykluszeiten reduzieren.

Projektpartner:

logo
enesty GmbH

Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM



Siegel Forschung und Entwicklung 2020

Technologie mit Verantwortung

Wir sind Ihr Partner für maßgeschneiderte Lösungen in den Bereichen Spritzgießwerkzeuge, Temperierung und additive Fertigung.